Impressum

Herausgeber
BARMER
Axel-Springer-Straße 44
10969 Berlin
Telefon: 0800 333 1010*
Fax: 0800 333 0090*
E-Mail: service@barmer.de

*Anrufe aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz sind für Sie kostenfrei.

Die BARMER ist ein Träger der gesetzlichen Krankenversicherung und eine bundesunmittelbare rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung.

Vorstand
Prof. Dr. med.Christoph Straub (Vorsitzender)
Jürgen Rothmaier
Dr. med. Mani Rafii

Verwaltungsrat
Bernd Heinemann (Vorsitzender)

Aufsicht
Bundesversicherungsamt
Friedrich-Ebert-Allee 38
53113 Bonn

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
DE 121 009 029

Verantwortlich
Stephan Abele
Bereichsleiter Marketing und Vertrieb

Redaktion (BARMER)
Abteilung Marketing
Lichtscheider Straße 89
42285 Wuppertal
Kontakt: Markus Hübner

Bildnachweise

Konzeption, Text und Redaktion
Full Moon Group GmbH &
meisterleistung Bewegung und Coaching GmbH

Kalorienquiz
Autor/Qualitätssicherung: meisterleistung GmbH, Dipl. Sportwiss. Christian Bauer, M.Sc.
Quellen: Heseker, H., & Heseker, B. (2018/2019). Die Nährwerttabelle. Neustadt an der
Weinstraße: Neuer Umschau Buchverlag

Stresstest
Autor/Qualitätssicherung: meisterleistung GmbH, Dipl. Sportwiss. Christian Bauer, M.Sc.
Quellen: Fragen des Tests: Mensa in Deutschland e.V. MinD.
von https://www2.mensa.de/ abgerufen

Antitrinkhelden
Autor/Qualitätssicherung: meisterleistung GmbH, Dipl. Sportwiss. Christian Bauer, M.Sc.
Quellen: In Anlehnung an Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. (26. Juli 2018). www.kenn-dein-limit.de. Abgerufen von https://www.kenn-dein-limit.de/handeln/fastenaktion-2018/alkoholverzicht-auswirkungen/ 

Realisierung Website Konzeption, Design, Entwicklung
Full Moon Digital GmbH

Haftungsausschluss
Die BARMER übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Inhalte und Verweise. Haftungsansprüche gegen die BARMER, welche sich auf die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen beziehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern keine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung vorliegt.